Suche nach “anbahnen” 21 Treffer

an­bah­nen

anbahnen Worttrennung: an|bah|nen in die Wege leiten, anknüpfen sich zu entwickeln beginnen, sich andeuten Synonyme zu anbahnen anknüpfen,

Zum vollständigen Artikel

An­bah­nung

Anbahnung Worttrennung: An|bah|nung das Anbahnen, das Sichanbahnen

Zum vollständigen Artikel

an­spin­nen

anspinnen Worttrennung: an|spin|nen Beispiel: etwas spinnt sich an (selten) behutsam beginnen, anbahnen, anknüpfen sich allmählich entwickeln,

Zum vollständigen Artikel

en­t­rie­ren

entrieren Von Duden empfohlene Trennung: en|trie|ren Alle Trennmöglichkeiten: en|t|rie|ren beginnen, anbahnen, einfädeln, in die Wege leiten Beispiel ein Vorhab

Zum vollständigen Artikel

ent­spin­nen

entspinnen Worttrennung: ent|spin|nen zwischen jemandem und einem andern allmählich entstehen, sich entwickeln Beispiel es entspann sich [zwischen ihnen] ein Gesprä

Zum vollständigen Artikel

ein­lei­ten

einleiten Worttrennung: ein|lei|ten den Vollzug, die Ausführung von etwas in die Wege leiten [zur Einführung, Einstimmung] an den Anfang stellen und d

Zum vollständigen Artikel

re­gen

regen Worttrennung: re|gen Beispiel: sich regen bringt Segen (gehoben) mit etwas eine leichte [unbewusste] Bewegung machen; leicht, ein wenig bewegen

Zum vollständigen Artikel

kei­men

keimen Worttrennung: kei|men Keime ausbilden, zu sprießen beginnen sich zu bilden beginnen Synonyme zu keimen aufgehen, aufkeimen, auskeim

Zum vollständigen Artikel

an­knüp­fen

anknüpfen Worttrennung: an|knüp|fen durch Knüpfen an etwas befestigen (in der Absicht, eine Sache fortzuführen) etwas wieder aufnehmen, an etwas

Zum vollständigen Artikel

ent­ste­hen

entstehen Worttrennung: ent|ste|hen zu bestehen, zu sein beginnen; geschaffen, hervorgerufen werden sich für jemanden ergeben Synonyme zu entst

Zum vollständigen Artikel

ein­fä­deln

einfädeln Worttrennung: ein|fä|deln durch ein Nadelöhr ziehen (etwas Faden- oder Bandartiges) durch Hineinziehen an einer bestimmten Stelle ein

Zum vollständigen Artikel

an­deu­ten

andeuten Worttrennung: an|deu|ten vorsichtig, durch einen leisen Hinweis, eine Bemerkung o. Ä. durchblicken lassen, zu verstehen geben ahnen la

Zum vollständigen Artikel

ab­zeich­nen

abzeichnen Worttrennung: ab|zeich|nen zeichnend genau wiedergeben, genau nach einer Vorlage zeichnen mit seinem Namenszeichen versehen; als gesehen kennzeichnen

Zum vollständigen Artikel

vor­be­rei­ten

vorbereiten Worttrennung: vor|be|rei|ten auf etwas einstellen, für etwas leistungsfähig, geeignet machen die notwendigen Arbeiten für etwas im Vo

Zum vollständigen Artikel

wer­den

werden Worttrennung: wer|den in einen bestimmten Zustand kommen, eine bestimmte Eigenschaft bekommen als ein bestimmtes Gefühl bei jemandem auftreten

Zum vollständigen Artikel

auf­kom­men

aufkommen Worttrennung: auf|kom|men [unvermutet] entstehen entstehende Kosten übernehmen für etwas tätige Verantwortung tragen

Zum vollständigen Artikel

auf­bau­en

aufbauen Worttrennung: auf|bau|en [vorübergehend] aufstellen, errichten; (aus Einzelteilen) zusammensetzen und aufrichten (Zerstörtes, Niederger

Zum vollständigen Artikel

zei­gen

zeigen Worttrennung: zei|gen Beispiele: etwas zeigen; sich [großzügig] zeigen mit dem Finger, Arm eine bestimmte Richtung angeben, ihn auf jemanden, et

Zum vollständigen Artikel
↑ Nach oben