Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Die Wörter mit den meisten aufeinanderfolgenden Vokalen

Die drei Stichwörter aus dem Rechtschreibduden mit den meisten aufeinanderfolgenden Vokalen, und zwar insgesamt 5, sind:

  • zweieiig
  • Donauauen od. Donau-Auen
  • Treueeid

Bei diesen Wörtern handelt es sich um Zusammensetzungen. Einfache, also nicht zusammengesetzte oder abgeleitete Wörter mit 5 aufeinanderfolgenden Vokalen gibt es im Deutschen nicht.

Beispiele für Wörter, die 4 aufeinanderfolgende Vokale aufweisen, zeigt die folgende Tabelle, in der zwischen einfachen Wörtern und zusammengesetzten Wörtern unterschieden wird. Sie zeigt außerdem an, wie oft ein bestimmtes Vokalmuster, z. B. »iuea«, im Stichwortbestand des Rechtschreibdudens insgesamt vorkommt:

Einfaches Wort mit 4 aufeinanderfolgenden Vokalen Häufigkeit der Vokalkombination in Dudenstichwörtern Zusammengesetztes Wort mit 4 aufeinanderfolgenden Vokalen Häufigkeit der Vokalkombination in Dudenstichwörtern
niueanisch 3 beieinander 14
hawaiianisch 3 Parteiausweis 6
Queue 2 armeeeigen 5
desavouieren 2 Lotterieeinnehmer[in] 4
Hawaiiinsel 2 Neuausgabe 4
Sequoia 2 Prärieauster 4
Hygieia 1 Bauaufsicht 3
miauen 1 Neueinstellung 3
Montesquieu 1 grauäugig 2
Pistoiaer 1 Blaueisenerz 1
pistoiaisch 1 Niveauunterschied 1
tatauieren 1 Schneeeule 1
Seeaal 1
Videoaufzeichnung 1
Zweieurostück 1

Betrachtet man die Aneinanderreihung von Vokalen im Dudenkorpus, kommt man zu sehr ähnlichen Ergebnissen. ??ber die oben bereits zitierten Wörter »zweieiig«, »Donauauen« und »Treueeid« hinaus finden sich hier noch die folgenden Wortformen mit 5 aufeinanderfolgenden Vokalen:

  • Bioeier
  • Batterieeier
  • Teeeier
  • dreieiig
  • Niveauausgleich
  • Milieuaufklärer (bei der Polizei)
  • Queueing (EDV)

Darüber hinaus finden sich im Dudenkorpus zahlreiche Namen mit 5 aufeinanderfolgenden Vokalen, z. B. »Azzaaoui«, »Maaouiya« oder »Zaouia«, sowie Anlehnungen an die gesprochene Sprache mit Schreibungen wie »uiuiuiui«, »neeeeiin« oder »süüüüüß«.

Wörter mit 4 aufeinanderfolgenden Vokalen gibt es im Dudenkorpus aufgrund des wesentlich größeren Umfangs deutlich mehr als im Rechtschreibduden. Darunter befinden sich zahlreiche Zusammensetzungen (z. B. »Technologieausrüster«), viele Personen- oder geografische Namen (z. B. »Miricioiu« oder »Kilauea«) oder auch einfach Tippfehler (z. B. »Gleisdreieick«). Aus der Fülle ergeben sich viele Vokalkombinationsmuster, die über das hinausgehen, was die Tabelle oben zeigt.

↑ Nach oben