Duden Suchbox

Das Ganze

Zurück

Das Ganze

Ziemlich klar ist, dass man ganz kleinschreibt, wenn es sich um ein attributives Adjektiv handelt: die ganze Welt, das ganze Land, die ganze Zeit usw. Auch noch recht leicht zu merken ist, dass man dagegen das substantivierte Adjektiv großschreibt: das große Ganze, im Großen und Ganzen, aufs Ganze gehen u. Ä.
Schwieriger wird es bei Ausdrücken wie die Welt als ganze/Ganze. Um etwas in seiner Gesamtheit auszudrücken, verwendet man die Substantivierung das Ganze in der Apposition. Demnach ist großzuschreiben: die Welt als Ganzes (nicht: als ganze [Welt]). Was den Kasus betrifft, so richtet sich diese Beifügung nach dem Bezugswort: von der Welt als Ganzem (nicht: als Ganzes).

Adsense Sprachratgeber 468x60

Dudentraining: Neue Rechtschreibung

Allen Betrieben und Unternehmen, die ihre Mitarbeiter(innen)  - nicht nur in den Sekretariaten - schnell und gründlich auf den aktuellen Stand der amtlichen Rechtschreibnorm bringen wollen, empfehlen wir das seit Jahren bewährte Dudentraining. Im Rahmen dieses eintägigen Inhouse-Seminars werden alle wichtigen Regeln professionell und praxisnah vermittelt.

Nähere Informationen finden Sie auf der Website des Veranstalters: TrainingCenter Schwäbisch Hall.