zu­stan­de, zu Stan­de

Wortart: Adverb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Schreibung: zustande
Alternative Schreibung: zu Stande
Worttrennung: zu|stan|de, zu Stan|de

Bedeutungsübersicht

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

  • etwas zustande/zu Stande bringen (1. etwas [trotz Schwierigkeiten, Hindernissen] bewirken, bewerkstelligen, herstellen: eine Einigung zustande bringen. 2. österreichische Amtssprache; [wieder] beibringen, herbeischaffen: die gestohlenen Bilder wurden zustande gebracht.)
  • zustande/zu Stande kommen (trotz gewisser Schwierigkeiten bewirkt, bewerkstelligt, hergestellt werden, entstehen, gelingen: das Geschäft, die Ehe kam nicht, doch noch zustande)

Aussprache

Betonung: zustạnde
zu Stạnde

Lautschrift: [t͜suˈʃtandə] 🔉

Blättern

↑ Nach oben