Duden Formate-Menü

Duden Suchbox

zurückzahlen

Verwenden Sie die folgende URL, um den Artikel zu zitieren:

http://www.duden.de/node/733889/revisions/1301944/view


zu­rück­zah­len

Wortart: schwaches Verb

Häufigkeit: 

Rechtschreibung

Worttrennung:
zu|rück|zah|len

Synonyme zu zurückzahlen

abbezahlen, abgelten, abzahlen, ersetzen, [rück]erstatten, wettmachen, wiedergeben, zurückerstatten, zurückgeben; (gehoben) abtragen, begleichen, entgelten; (umgangssprachlich) abstottern, glattmachen; (österreichisch, sonst veraltet) remunerieren; (schweizerisch, sonst veraltet) refundieren; (Kaufmannssprache) abdecken, ausgleichen, saldieren; (besonders Rechtssprache und Wirtschaft) schadlos halten; (Wirtschaft) liquidieren, rückvergüten, tilgen

Aussprache

Betonung:
zurụ̈ckzahlen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
Präsens Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich zahle zurück ich zahle zurück  
  du zahlst zurück du zahlest zurück zahl zurück, zahle zurück!
  er/sie/es zahlt zurück er/sie/es zahle zurück  
Plural wir zahlen zurück wir zahlen zurück  
  ihr zahlt zurück ihr zahlet zurück
  sie zahlen zurück sie zahlen zurück  
Präteritum Indikativ Konjunktiv II
Singular ich zahlte zurück ich zahlte zurück
  du zahltest zurück du zahltest zurück
  er/sie/es zahlte zurück er/sie/es zahlte zurück
Plural wir zahlten zurück wir zahlten zurück
  ihr zahltet zurück ihr zahltet zurück
  sie zahlten zurück sie zahlten zurück
Partizip I zurückzahlend
Partizip II zurückgezahlt
Infinitiv mit zu zurückzuzahlen

Bedeutungen und Beispiele

  1. Geld zurückgeben (1a)

    Beispiele

    • jemandem eine Summe zurückzahlen
    • sie hat das Darlehen [an die Bank] zurückgezahlt
    • er hat seine Schulden immer noch nicht zurückgezahlt
  2. heimzahlen (a)

    Gebrauch

    umgangssprachlich

    Beispiel

    das werde ich ihm zurückzahlen!

AdPlace (Wörterbuch) 4 unten

AdPlace (Wörterbuch) 2 rechts

AdPlace (Wörterbuch) 3 rechts