wi­der­spie­geln

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: wi|der|spie|geln
Beispiel: der Mond hat sich im Wasser widergespiegelt

Bedeutungsübersicht

    1. das Spiegelbild von jemandem, etwas zurückwerfen
    2. als Spiegelbild erscheinen; sich spiegeln
    1. zum Ausdruck bringen, erkennbar werden lassen
    2. erkennbar werden

Wussten Sie schon?

Dieses Wort oder diese Verbindung ist rechtschreiblich schwierig (Liste der rechtschreiblich schwierigen Wörter).

Synonyme zu widerspiegeln

Aussprache

Betonung: widerspiegeln🔉

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«

Typische Verbindungen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. das Spiegelbild von jemandem, etwas zurückwerfen

      Beispiel

      das Wasser spiegelt die Lichter wider/(seltener:) widerspiegelt die Lichter
    2. als Spiegelbild erscheinen; sich spiegeln (2a)

      Grammatik

      sich widerspiegeln

      Beispiel

      der Himmel spiegelt sich in der Lagune wider/(seltener:) widerspiegelt sich in der Lagune
    1. zum Ausdruck bringen, erkennbar werden lassen

      Beispiele

      • der Roman spiegelt die Verhältnisse wider/(seltener:) widerspiegelt die Verhältnisse
      • seine Augen spiegelten seine Freude wider
    2. erkennbar werden

      Grammatik

      sich widerspiegeln

      Beispiel

      dieses Erlebnis spiegelt sich in ihrem Werk wider/(seltener:) widerspiegelt sich in ihrem Werk

Blättern

↑ Nach oben