Duden Formate-Menü

Duden Suchbox

widerlegen

Verwenden Sie die folgende URL, um den Artikel zu zitieren:

http://www.duden.de/node/812259/revisions/1307781/view


wi­der­le­gen

Wortart: schwaches Verb

Häufigkeit: 

Rechtschreibung

Worttrennung:
wi|der|le|gen
Beispiel:
diese These ist widerle̲gt

Bedeutung

beweisen, nachweisen, dass etwas (besonders Aussagen, Argumente, Ideen o. Ä.) nicht zutrifft

Beispiele

  • eine Hypothese, sich selbst widerlegen
  • es war nicht schwer, den Zeugen zu widerlegen
  • sie sah vorerst keine Möglichkeit, seine Behauptungen zu widerlegen

Wussten Sie schon?

Dieses Wort oder diese Verbindung ist rechtschreiblich schwierig (Liste der rechtschreiblich schwierigen Wörter).

Synonyme zu widerlegen

das Gegenteil beweisen/nachweisen, entkräften, gegenstandslos/hinfällig machen, hohnsprechen; (bildungssprachlich) falsifizieren

Aussprache

Betonung:
widerle̲gen

Zum Abspielen installieren Sie bitte den Adobe Flash Player.
Alternative: Als mp3 abspielen

Herkunft

mittelhochdeutsch widerlegen = ersetzen, vergelten

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
Präsens Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich widerlege ich widerlege  
  du widerlegst du widerlegest widerleg, widerlege!
  er/sie/es widerlegt er/sie/es widerlege  
Plural wir widerlegen wir widerlegen  
  ihr widerlegt ihr widerleget
  sie widerlegen sie widerlegen  
Präteritum Indikativ Konjunktiv II
Singular ich widerlegte ich widerlegte
  du widerlegtest du widerlegtest
  er/sie/es widerlegte er/sie/es widerlegte
Plural wir widerlegten wir widerlegten
  ihr widerlegtet ihr widerlegtet
  sie widerlegten sie widerlegten
Partizip I widerlegend
Partizip II widerlegt
Infinitiv mit zu zu widerlegen

AdPlace (Wörterbuch) 4 unten

AdPlace (Wörterbuch) 2 rechts

AdPlace (Wörterbuch) 3 rechts