Duden Suchbox

vorwärtsbringen

Verwenden Sie die folgende URL, um den Artikel zu zitieren:

http://www.duden.de/node/803854/revisions/1351640/view


vor­wärts­brin­gen

Wortart: unregelmäßiges Verb

Häufigkeit: 

Rechtschreibung

Worttrennung:
vor|wärts|brin|gen

Bedeutung

den Fortschritt von etwas herbeiführen; die Entwicklung von jemandem fördern

Beispiele

  • das, diese geniale Idee hat uns ein gutes Stück vorwärtsgebracht
  • jemanden, eine Firma vorwärtsbringen

Synonyme zu vorwärtsbringen

fördern, lancieren, managen, protegieren, weiterbringen

Aussprache

Betonung:
vo̲rwärtsbringen

Grammatik

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit »hat«
Präsens Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich bringe vorwärts ich bringe vorwärts  
  du bringst vorwärts du bringest vorwärts bring vorwärts, bringe vorwärts!
  er/sie/es bringt vorwärts er/sie/es bringe vorwärts  
Plural wir bringen vorwärts wir bringen vorwärts  
  ihr bringt vorwärts ihr bringet vorwärts
  sie bringen vorwärts sie bringen vorwärts  
Präteritum Indikativ Konjunktiv II
Singular ich brachte vorwärts ich brächte vorwärts
  du brachtest vorwärts du brächtest vorwärts
  er/sie/es brachte vorwärts er/sie/es brächte vorwärts
Plural wir brachten vorwärts wir brächten vorwärts
  ihr brachtet vorwärts ihr brächtet vorwärts
  sie brachten vorwärts sie brächten vorwärts
Partizip I vorwärtsbringend
Partizip II vorwärtsgebracht
Infinitiv mit zu vorwärtszubringen

AdPlace (Wörterbuch) 4 unten

AdPlace (Wörterbuch) 2 rechts

Richtiges und gutes Deutsch

lieferbar in ca. 2-6 Tagen
ab 19,95 €

Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

AdPlace (Wörterbuch) 3 rechts