Duden Suchbox

verschlagen

Verwenden Sie die folgende URL, um den Artikel zu zitieren:

http://www.duden.de/node/644888/revisions/1328612/view


ver­schla­gen

Wortart: Adjektiv

Gebrauch: abwertend

Gleichlautendes Wort: verschlagen (starkes Verb)
Häufigkeit: 

Rechtschreibung

Worttrennung:
ver|schla|gen

Bedeutung

auf hinterhältige Weise schlau

Beispiele

  • ein verschlagener Blick
  • verschlagen grinsen

Synonyme zu verschlagen

abgefeimt, arglistig, bauernschlau, [heim]tückisch, hinterhältig, hinterlistig, schlau; (österreichisch) gefinkelt; (bildungssprachlich) perfide; (umgangssprachlich) ausgefuchst, gefuchst, gerissen, gewieft; (österreichisch umgangssprachlich) gehaut; (abwertend) durchtrieben, falsch, infam; (umgangssprachlich abwertend) ausgekocht; (salopp, häufig abwertend) ausgebufft; (landschaftlich) hintertückisch; (mundartlich, besonders bayrisch, sonst derb) hinterfotzig

Aussprache

Betonung:
verschla̲gen
Lautschrift:
[fɛɐ̯ˈʃlaːɡn̩]

Herkunft

durch Anlehnung an ↑verschlagen (2) eigentlich = durch Prügel klug geworden

AdPlace (Wörterbuch) 4 unten

AdPlace (Wörterbuch) 2 rechts

Grundschullexikon

Grundschullexikon

lieferbar in 2-6 Tagen
ab 24,99 €

Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

AdPlace (Wörterbuch) 3 rechts