Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ver­mö­gen

Wortart: unregelmäßiges Verb
Gebrauch: gehoben
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ver||gen

Bedeutungsübersicht

  1. die nötige Kraft aufbringen, die Fähigkeit haben, imstande sein, etwas zu tun
  2. zustande bringen, ausrichten, erreichen

Synonyme zu vermögen

ausrichten, bewältigen, bewirken, durchführen, erlangen, erreichen, erringen, erwirken, erzielen, fertigbekommen, fertigbringen, in die Tat umsetzen, in die Wege leiten, können, leisten, meistern, schaffen, verwirklichen, wahr machen; (gehoben) ertrotzen, ins Werk setzen, vollbringen; (bildungssprachlich) realisieren; (altertümelnd) ertrutzen; (besonders Papierdeutsch) bewerkstelligen

Aussprache

Betonung: vermögen
Lautschrift: [fɛɐ̯ˈmøːɡn̩]

Herkunft

mittelhochdeutsch vermügen, zu mögen

Grammatik

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich vermagich vermöge 
 du vermagstdu vermögest 
 er/sie/es vermager/sie/es vermöge 
Pluralwir vermögenwir vermögen 
 ihr vermögtihr vermöget 
 sie vermögensie vermögen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich vermochteich vermöchte
 du vermochtestdu vermöchtest
 er/sie/es vermochteer/sie/es vermöchte
Pluralwir vermochtenwir vermöchten
 ihr vermochtetihr vermöchtet
 sie vermochtensie vermöchten
Partizip I vermögend
Partizip II vermocht
Infinitiv mit zu zu vermögen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. die nötige Kraft aufbringen, die Fähigkeit haben, imstande sein, etwas zu tun

    Grammatik

    mit Infinitiv mit »zu«

    Beispiele

    • er vermag [es] nicht, mich zu überzeugen
    • nur wenige vermochten sich zu retten
    • wir werden alles tun, was wir [zu tun] vermögen
  2. zustande bringen, ausrichten, erreichen

    Beispiele

    • sie vermag bei ihm alles, wenig, nichts
    • Vertrauen vermag viel

Blättern

↑ Nach oben