Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ver­bis­sen

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ver|bis|sen
Beispiele: ein verbissener Gegner; ein verbissenes Gesicht

Bedeutungsübersicht

  1. [allzu] hartnäckig, zäh, nicht bereit nachzugeben, aufzugeben
  2. von starker innerer Angespanntheit zeugend, verkrampft
  3. (umgangssprachlich) engherzig, pedantisch

Synonyme zu verbissen

Aussprache

Betonung: verbịssen
Lautschrift: [fɛɐ̯ˈbɪsn̩]

Herkunft

zu verbeißen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. [allzu] hartnäckig, zäh, nicht bereit nachzugeben, aufzugeben

    Beispiele

    • ein verbissener Gegner
    • verbissen schuftete er weiter
  2. von starker innerer Angespanntheit zeugend, verkrampft

    Beispiele

    • ein verbissenes Gesicht
    • verbissen dreinschauen, dasitzen
  3. engherzig, pedantisch

    Gebrauch

    umgangssprachlich

    Beispiel

    man soll nicht alles so verbissen nehmen

Blättern

↑ Nach oben