Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

uni­ver­sal

Wortart: Adjektiv
Gebrauch: bildungssprachlich
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: uni|ver|sal

Bedeutungsübersicht

  1. umfassend; die verschiedensten Bereiche einschließend
  2. die ganze Welt umfassend, weltweit

Synonyme zu universal

Aussprache

Betonung: universal

Herkunft

spätlateinisch universalis = zur Gesamtheit gehörig, allgemein, zu lateinisch universus, Universum

Grammatik

Steigerungsformen

Positivuniversal
Komparativuniversaler
Superlativam universalsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-universaler-universale-universales-universale
Genitiv-universalen-universaler-universalen-universaler
Dativ-universalem-universaler-universalem-universalen
Akkusativ-universalen-universale-universales-universale

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderuniversaledieuniversaledasuniversaledieuniversalen
Genitivdesuniversalenderuniversalendesuniversalenderuniversalen
Dativdemuniversalenderuniversalendemuniversalendenuniversalen
Akkusativdenuniversalendieuniversaledasuniversaledieuniversalen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinuniversalerkeineuniversalekeinuniversaleskeineuniversalen
Genitivkeinesuniversalenkeineruniversalenkeinesuniversalenkeineruniversalen
Dativkeinemuniversalenkeineruniversalenkeinemuniversalenkeinenuniversalen
Akkusativkeinenuniversalenkeineuniversalekeinuniversaleskeineuniversalen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. umfassend; die verschiedensten Bereiche einschließend

    Beispiel

    ein universales Wissen
  2. die ganze Welt umfassend, weltweit

    Beispiel

    der universale Machtanspruch der Kirche

Blättern

↑ Nach oben