uni­ver­sal

Wortart: Adjektiv
Gebrauch: bildungssprachlich
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: uni|ver|sal

Bedeutungsübersicht

  1. umfassend; die verschiedensten Bereiche einschließend
  2. die ganze Welt umfassend, weltweit

Synonyme zu universal

Aussprache

Betonung: universal

Herkunft

spätlateinisch universalis = zur Gesamtheit gehörig, allgemein, zu lateinisch universus, Universum

Grammatik

Steigerungsformen

Positiv universal
Komparativ universaler
Superlativ am universalsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
  Singular Plural
Maskulinum Femininum Neutrum Maskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv
Nominativ - universaler - universale - universales - universale
Genitiv - universalen - universaler - universalen - universaler
Dativ - universalem - universaler - universalem - universalen
Akkusativ - universalen - universale - universales - universale

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
  Singular Plural
Maskulinum Femininum Neutrum Maskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv
Nominativ der universale die universale das universale die universalen
Genitiv des universalen der universalen des universalen der universalen
Dativ dem universalen der universalen dem universalen den universalen
Akkusativ den universalen die universale das universale die universalen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
  Singular Plural
Maskulinum Femininum Neutrum Maskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikelwort Adjektiv Artikelwort Adjektiv Artikelwort Adjektiv Artikelwort Adjektiv
Nominativ kein universaler keine universale kein universales keine universalen
Genitiv keines universalen keiner universalen keines universalen keiner universalen
Dativ keinem universalen keiner universalen keinem universalen keinen universalen
Akkusativ keinen universalen keine universale kein universales keine universalen

Typische Verbindungen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. umfassend; die verschiedensten Bereiche einschließend

    Beispiel

    ein universales Wissen
  2. die ganze Welt umfassend, weltweit

    Beispiel

    der universale Machtanspruch der Kirche

Blättern

↑ Nach oben