un­be­stän­dig

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: un|be|stän|dig

Bedeutungsübersicht

  1. in seinem Wesen nicht gleichbleibend, oft seine Absichten, Meinungen ändernd
  2. wechselhaft

Synonyme zu unbeständig

Aussprache

Betonung: ụnbeständig🔉

Grammatik

Steigerungsformen

Positiv unbeständig
Komparativ unbeständiger
Superlativ am unbeständigsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
  Singular Plural
Maskulinum Femininum Neutrum Maskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv
Nominativ - unbeständiger - unbeständige - unbeständiges - unbeständige
Genitiv - unbeständigen - unbeständiger - unbeständigen - unbeständiger
Dativ - unbeständigem - unbeständiger - unbeständigem - unbeständigen
Akkusativ - unbeständigen - unbeständige - unbeständiges - unbeständige

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
  Singular Plural
Maskulinum Femininum Neutrum Maskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv
Nominativ der unbeständige die unbeständige das unbeständige die unbeständigen
Genitiv des unbeständigen der unbeständigen des unbeständigen der unbeständigen
Dativ dem unbeständigen der unbeständigen dem unbeständigen den unbeständigen
Akkusativ den unbeständigen die unbeständige das unbeständige die unbeständigen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
  Singular Plural
Maskulinum Femininum Neutrum Maskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikelwort Adjektiv Artikelwort Adjektiv Artikelwort Adjektiv Artikelwort Adjektiv
Nominativ kein unbeständiger keine unbeständige kein unbeständiges keine unbeständigen
Genitiv keines unbeständigen keiner unbeständigen keines unbeständigen keiner unbeständigen
Dativ keinem unbeständigen keiner unbeständigen keinem unbeständigen keinen unbeständigen
Akkusativ keinen unbeständigen keine unbeständige kein unbeständiges keine unbeständigen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. in seinem Wesen nicht gleichbleibend, oft seine Absichten, Meinungen ändernd

    Beispiele

    • ein unbeständiger Charakter
    • er ist sehr unbeständig [in seinen Gefühlen und Neigungen]
  2. wechselhaft

    Beispiele

    • wir hatten die letzten Wochen sehr unbeständiges Wetter
    • das Glück ist unbeständig

Blättern

↑ Nach oben