Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

tref­fen

Wortart: starkes Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▮
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: tref|fen
Beispiele: du triffst; du trafst; du träfest; getroffen; triff!

Bedeutungsübersicht

    1. (von einem Geschoss, einem Schuss, Schlag o. Ä.) jemanden, etwas erreichen und mit mehr oder weniger großer Wucht berühren [und dabei verletzen, beschädigen]
    2. (mit einem Schlag, Stoß, Wurf, Schuss) erreichen und mit mehr oder weniger großer Wucht berühren [und dabei verletzen, beschädigen]
    1. jemandem Bekannten zufällig begegnen
    2. mit jemandem ein Treffen haben, aufgrund einer Verabredung zusammenkommen
    1. jemandem unvermutet begegnen, auf jemanden stoßen
    2. etwas unvermutet vorfinden, antreffen; auf etwas stoßen
    3. auftreffen
  1. (Sport) (bei einem Wettkampf) jemanden als Gegner [zu erwarten] haben
  2. (in Bezug auf etwas, wofür Kenntnisse oder ein sicherer Instinkt o. Ä. nötig sind) [heraus]finden, erkennen, erraten
  3. (im Innersten) verletzen, erschüttern
  4. jemandem, einer Sache [bewusst, absichtlich] Schaden zufügen
  5. in bestimmter Weise vorfinden
  6. sich in bestimmter Weise fügen
  7. ausführen, realisieren

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu treffen

Aussprache

Betonung: trẹffen🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch treffen, althochdeutsch tref(f)an, ursprünglich = schlagen, stoßen

Grammatik

PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich treffeich treffe 
 du triffstdu treffest triff!
 er/sie/es triffter/sie/es treffe 
Pluralwir treffenwir treffen 
 ihr trefftihr treffet 
 sie treffensie treffen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich trafich träfe
 du trafstdu träfest, träfst
 er/sie/es trafer/sie/es träfe
Pluralwir trafenwir träfen
 ihr traftihr träfet, träft
 sie trafensie träfen
Partizip I treffend
Partizip II getroffen
Infinitiv mit zu zu treffen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. (von einem Geschoss, einem Schuss, Schlag o. Ä.) jemanden, etwas erreichen und mit mehr oder weniger großer Wucht berühren [und dabei verletzen, beschädigen]

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiele

      • der Pfeil, der Stein hat ihn getroffen
      • der Schuss traf ihn am Kopf, in den Rücken
      • der Faustschlag traf ihn im Gesicht/ins Gesicht
      • von einer Kugel tödlich getroffen, sank sie zu Boden
      • <auch ohne Akkusativ-Objekt>: der erste Schuss traf [nicht] (war ein, kein Treffer)
      • <in übertragener Bedeutung>: er fühlte sich von den Vorwürfen nicht getroffen (bezog sie nicht auf sich)
      • <in übertragener Bedeutung>: jemanden trifft keine Schuld (jemand ist für etwas nicht verantwortlich zu machen)
    2. (mit einem Schlag, Stoß, Wurf, Schuss) erreichen und mit mehr oder weniger großer Wucht berühren [und dabei verletzen, beschädigen]

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiele

      • ein Ziel, die Zielscheibe treffen
      • ins Tor treffen
      • [beim ersten Schuss] ins Schwarze treffen
      • der Jäger traf das Reh [in den Rücken]
      • <auch ohne Akkusativ-Objekt>: er hat [gut, schlecht, nicht] getroffen
    1. jemandem Bekannten zufällig begegnen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiele

      • einen Kollegen zufällig, unterwegs, auf der Straße treffen
      • was meinst du, wen ich getroffen habe?
      • <in übertragener Bedeutung>: ihre Blicke hatten sich getroffen (sie hatten sich auf einmal angesehen)
    2. mit jemandem ein Treffen haben, aufgrund einer Verabredung zusammenkommen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiele

      • er trifft seine Freunde jede Woche
      • die beiden treffen sich/(gehoben:) einander häufig
      • <treffen + sich>: ich treffe mich heute mit meinen Freunden
    1. jemandem unvermutet begegnen, auf jemanden stoßen (3a)

      Grammatik

      Perfektbildung mit »ist«

      Beispiel

      am Bahnhof traf sie auf einen alten Bekannten
    2. etwas unvermutet vorfinden, antreffen; auf etwas stoßen (3b)

      Grammatik

      Perfektbildung mit »ist«

      Beispiele

      • auf merkwürdige Dinge treffen
      • Missstände dieser Art trifft man hier vielerorts
      • <in übertragener Bedeutung>: auf Widerstand, Ablehnung, Schwierigkeiten treffen
    3. auftreffen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »ist«

      Beispiel

      die Welle traf auf das Ufer
  1. (bei einem Wettkampf) jemanden als Gegner [zu erwarten] haben

    Grammatik

    Perfektbildung mit »ist«

    Gebrauch

    Sport

  2. (in Bezug auf etwas, wofür Kenntnisse oder ein sicherer Instinkt o. Ä. nötig sind) [heraus]finden, erkennen, erraten

    Grammatik

    Perfektbildung mit »hat«

    Beispiele

    • den richtigen Ton [im Umgang mit jemandem] treffen
    • mit dem Geschenk hast du ihren Geschmack getroffen
    • du hast genau das Richtige getroffen
    • auf dem Foto ist er nicht gut getroffen (es zeigt ihn [nicht] so, wie man ihn kennt)
    • [freudiger Ausruf der Bestätigung] getroffen! (richtig [geraten]!)
  3. (im Innersten) verletzen, erschüttern

    Grammatik

    Perfektbildung mit »hat«

    Beispiele

    • jemanden tief, schwer treffen
    • die Todesnachricht hat ihn furchtbar getroffen
    • jemanden in seinem Stolz, bis ins Innerste treffen
  4. jemandem, einer Sache [bewusst, absichtlich] Schaden zufügen

    Grammatik

    Perfektbildung mit »hat«

    Beispiele

    • mit dem Boykott versucht man die Wirtschaft des Landes zu treffen
    • eine Missernte hat die Bauern hart getroffen
  5. in bestimmter Weise vorfinden

    Grammatik

    in Verbindung mit »es«; Perfektbildung mit »hat«

    Beispiele

    • es gut, schlecht treffen
    • sie haben es im Urlaub mit dem Wetter bestens getroffen
    • du triffst es heute gut (die Gelegenheit ist günstig)
  6. sich in bestimmter Weise fügen

    Grammatik

    sich treffen; unpersönlich; Perfektbildung mit »hat«

    Beispiel

    es trifft sich gut, ausgezeichnet, dass du gerade kommst

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    wie es sich so trifft! (wie es so kommt, geschieht; wie es der Zufall will)
  7. ausführen, realisieren

    Grammatik

    hat; meist in Verbindung mit einem Verbalsubstantiv

    Beispiele

    • Anordnungen, Verfügungen, Vorbereitungen treffen
    • eine Vereinbarung, Entscheidung treffen
    • eine Wahl, Absprache treffen

Blättern

↑ Nach oben