Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

syn­chron

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: syn|chron

Bedeutungsübersicht

  1. (Fachsprache) gleichzeitig; mit gleicher Geschwindigkeit [ab]laufend
    1. (Sprachwissenschaft) als sprachliche Gegebenheit in einem bestimmten Zeitraum geltend, anzutreffen
    2. (Sprachwissenschaft) synchronisch

Synonyme zu synchron

gemeinsam, gleichlaufend, gleichzeitig, im selben Augenblick/Moment, just in time, parallel, zeitgleich, zugleich, zur gleichen/selben Zeit, zusammen[treffend]; (umgangssprachlich) auf einmal; (bildungssprachlich, Fachsprache) simultan

Aussprache

Betonung: synchron🔉

Herkunft

zu griechisch sýn = zusammen, zugleich und chrónos = Zeit

Grammatik

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-synchroner-synchrone-synchrones-synchrone
Genitiv-synchronen-synchroner-synchronen-synchroner
Dativ-synchronem-synchroner-synchronem-synchronen
Akkusativ-synchronen-synchrone-synchrones-synchrone

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativdersynchronediesynchronedassynchronediesynchronen
Genitivdessynchronendersynchronendessynchronendersynchronen
Dativdemsynchronendersynchronendemsynchronendensynchronen
Akkusativdensynchronendiesynchronedassynchronediesynchronen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinsynchronerkeinesynchronekeinsynchroneskeinesynchronen
Genitivkeinessynchronenkeinersynchronenkeinessynchronenkeinersynchronen
Dativkeinemsynchronenkeinersynchronenkeinemsynchronenkeinensynchronen
Akkusativkeinensynchronenkeinesynchronekeinsynchroneskeinesynchronen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. gleichzeitig; mit gleicher Geschwindigkeit [ab]laufend

    Gebrauch

    Fachsprache

    Beispiel

    alle Bewegungen verlaufen synchron
    1. als sprachliche Gegebenheit in einem bestimmten Zeitraum geltend, anzutreffen

      Gebrauch

      Sprachwissenschaft

      Beispiel

      die Erforschung des synchronen Sprachzustandes
    2. synchronisch (a)

      Gebrauch

      Sprachwissenschaft

      Beispiel

      eine synchrone Sprachbetrachtung

Blättern

↑ Nach oben