stolz

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: stolz

Bedeutungsübersicht

    1. von Selbstbewusstsein und Freude über einen Besitz, eine [eigene] Leistung erfüllt; ein entsprechendes Gefühl zum Ausdruck bringend oder hervorrufend
    2. in seinem Selbstbewusstsein überheblich und abweisend
    1. imposant, stattlich
    2. (umgangssprachlich) (im Hinblick auf Anzahl, Menge, Ausmaß) erheblich, beträchtlich; als ziemlich hoch empfunden; beeindruckend

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu stolz

Aussprache

Betonung: stọlz🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch stolz = prächtig; hochgemut, spätalthochdeutsch stolz = hochmütig, ursprünglich wohl = steif aufgerichtet

Grammatik

Steigerungsformen

Positivstolz
Komparativstolzer
Superlativam stolzesten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-stolzer-stolze-stolzes-stolze
Genitiv-stolzen-stolzer-stolzen-stolzer
Dativ-stolzem-stolzer-stolzem-stolzen
Akkusativ-stolzen-stolze-stolzes-stolze

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderstolzediestolzedasstolzediestolzen
Genitivdesstolzenderstolzendesstolzenderstolzen
Dativdemstolzenderstolzendemstolzendenstolzen
Akkusativdenstolzendiestolzedasstolzediestolzen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinstolzerkeinestolzekeinstolzeskeinestolzen
Genitivkeinesstolzenkeinerstolzenkeinesstolzenkeinerstolzen
Dativkeinemstolzenkeinerstolzenkeinemstolzenkeinenstolzen
Akkusativkeinenstolzenkeinestolzekeinstolzeskeinestolzen

Typische Verbindungen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. von Selbstbewusstsein und Freude über einen Besitz, eine [eigene] Leistung erfüllt; ein entsprechendes Gefühl zum Ausdruck bringend oder hervorrufend

      Beispiele

      • die stolzen Eltern
      • mit stolzer Freude
      • das war der stolzeste Augenblick seines Lebens
      • auf einen Erfolg, auf seine Kinder stolz sein
      • sie ist stolz, dass sie ihr Ziel erreicht hat
      • stolz wie ein Pfau/wie ein Spanier (in sehr aufrechter Haltung, selbstsicher und hochgestimmt) ging er an uns vorbei
    2. in seinem Selbstbewusstsein überheblich und abweisend

      Beispiele

      • eine stolze Frau
      • ein stolzer Gang, Blick
      • er war zu stolz, um Hilfe anzunehmen
      • warum so stolz?
    1. imposant, stattlich

      Beispiel

      ein stolzes Gebäude, Schiff, Schloss
    2. (im Hinblick auf Anzahl, Menge, Ausmaß) erheblich, beträchtlich; als ziemlich hoch empfunden; beeindruckend

      Gebrauch

      umgangssprachlich

      Beispiele

      • eine stolze Summe, stolze Zahl
      • ein stolzer Preis
      • stolze 21 Prozent Gewinn

Blättern

↑ Nach oben