Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

se­kun­där

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: se|kun|där

Bedeutungsübersicht

    1. (bildungssprachlich) an zweiter Stelle [stehend], zweitrangig, in zweiter Linie [in Betracht kommend]
    2. (bildungssprachlich) nachträglich hinzukommend, nicht ursprünglich
  1. (Chemie) (von chemischen Verbindungen o. Ä.) jeweils zwei von mehreren gleichartigen Atomen durch zwei bestimmte andere Atome ersetzend oder mit zwei bestimmten anderen verbindend
  2. (Elektrotechnik) den Teil eines Netzgeräts betreffend, über den die umgeformte Spannung als Leistung abgegeben wird; zu diesem Teil gehörend, mit seiner Hilfe

Synonyme zu sekundär

an zweiter Stelle [stehend], in zweiter Linie [in Betracht kommend], nachrangig, nebensächlich, nicht erwähnenswert/nennenswert, nicht so bedeutend, unbedeutend, unerheblich, untergeordnet, unwesentlich, unwichtig, weniger wichtig, zweitrangig; (bildungssprachlich) inferior, irrelevant, ohne Relevanz

Aussprache

Betonung: sekundär🔉

Herkunft

französisch secondaire < lateinisch secundarius = der Zweite der Ordnung nach, zu: secundus, Sekunde

Grammatik

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-sekundärer-sekundäre-sekundäres-sekundäre
Genitiv-sekundären-sekundärer-sekundären-sekundärer
Dativ-sekundärem-sekundärer-sekundärem-sekundären
Akkusativ-sekundären-sekundäre-sekundäres-sekundäre

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativdersekundärediesekundäredassekundärediesekundären
Genitivdessekundärendersekundärendessekundärendersekundären
Dativdemsekundärendersekundärendemsekundärendensekundären
Akkusativdensekundärendiesekundäredassekundärediesekundären

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinsekundärerkeinesekundärekeinsekundäreskeinesekundären
Genitivkeinessekundärenkeinersekundärenkeinessekundärenkeinersekundären
Dativkeinemsekundärenkeinersekundärenkeinemsekundärenkeinensekundären
Akkusativkeinensekundärenkeinesekundärekeinsekundäreskeinesekundären

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. an zweiter Stelle [stehend], zweitrangig, in zweiter Linie [in Betracht kommend]

      Gebrauch

      bildungssprachlich

      Beispiel

      etwas hat nur sekundäre Bedeutung
    2. nachträglich hinzukommend, nicht ursprünglich

      Gebrauch

      bildungssprachlich

  1. (von chemischen Verbindungen o. Ä.) jeweils zwei von mehreren gleichartigen Atomen durch zwei bestimmte andere Atome ersetzend oder mit zwei bestimmten anderen verbindend

    Gebrauch

    Chemie

  2. den Teil eines Netzgeräts betreffend, über den die umgeformte Spannung als Leistung (2c) abgegeben wird; zu diesem Teil gehörend, mit seiner Hilfe

    Gebrauch

    Elektrotechnik

Blättern

↑ Nach oben