rein­fei­ern

Wortart: schwaches Verb
Gebrauch: umgangssprachlich
Häufigkeit: ▯▯▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: rein|fei|ern

Bedeutungsübersicht

(am Vorabend eines bestimmten Ereignisses) bis in den kommenden Tag feiern

Beispiel

dieses Jahr will ich mal in meinen Geburtstag reinfeiern

Aussprache

Betonung: reinfeiern

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«

Blättern

↑ Nach oben