Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

po­ten­zie­ren

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: po|ten|zie|ren

Bedeutungsübersicht

    1. (bildungssprachlich) verstärken, erhöhen, steigern
    2. (bildungssprachlich) stärker werden, sich erhöhen, sich steigern
  1. (Mathematik) (eine Zahl) in eine Potenz erheben, [mehrfach] mit sich selbst multiplizieren
  2. (Medizin) (bei der Herstellung eines homöopathischen Arzneimittels einen Ausgangsstoff) durch Zusatz einer bestimmten Flüssigkeit bis zu einer bestimmten Potenz verdünnen

Synonyme zu potenzieren

Aussprache

Betonung: potenzieren

Herkunft

zu Potenz

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich potenziereich potenziere 
 du potenzierstdu potenzierest potenzier, potenziere!
 er/sie/es potenzierter/sie/es potenziere 
Pluralwir potenzierenwir potenzieren 
 ihr potenziertihr potenzieret 
 sie potenzierensie potenzieren 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich potenzierteich potenzierte
 du potenziertestdu potenziertest
 er/sie/es potenzierteer/sie/es potenzierte
Pluralwir potenziertenwir potenzierten
 ihr potenziertetihr potenziertet
 sie potenziertensie potenzierten
Partizip I potenzierend
Partizip II potenziert
Infinitiv mit zu zu potenzieren

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. verstärken, erhöhen, steigern

      Gebrauch

      bildungssprachlich

      Beispiel

      die Aussicht auf Erfolg potenziert seine Anstrengungen
    2. stärker werden, sich erhöhen, sich steigern

      Grammatik

      sich potenzieren

      Gebrauch

      bildungssprachlich

      Beispiel

      dadurch potenziert sich die Wirkung der Droge
  1. (eine Zahl) in eine Potenz (3) erheben, [mehrfach] mit sich selbst multiplizieren

    Gebrauch

    Mathematik

    Beispiel

    eine Zahl mit 5 potenzieren
  2. (bei der Herstellung eines homöopathischen Arzneimittels einen Ausgangsstoff) durch Zusatz einer bestimmten Flüssigkeit bis zu einer bestimmten Potenz (4) verdünnen

    Gebrauch

    Medizin

Blättern

↑ Nach oben