Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

po­pe­lig

Wortart: Adjektiv
Gebrauch: umgangssprachlich abwertend
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: po|pe|lig
Verwandte Form: poplig

Bedeutungsübersicht

  1. (im Hinblick auf Wert, Qualität) armselig, schäbig
  2. ganz gewöhnlich, keiner besonderen Aufmerksamkeit wert
  3. (seltener) kleinlich, knauserig, geizig

Synonyme zu popelig

Aussprache

Betonung: popelig
Lautschrift: [ˈpoːpəlɪç]

Grammatik

Steigerungsformen

Positivpopelig
Komparativpopeliger
Superlativam popeligsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-popeliger-popelige-popeliges-popelige
Genitiv-popeligen-popeliger-popeligen-popeliger
Dativ-popeligem-popeliger-popeligem-popeligen
Akkusativ-popeligen-popelige-popeliges-popelige

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderpopeligediepopeligedaspopeligediepopeligen
Genitivdespopeligenderpopeligendespopeligenderpopeligen
Dativdempopeligenderpopeligendempopeligendenpopeligen
Akkusativdenpopeligendiepopeligedaspopeligediepopeligen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinpopeligerkeinepopeligekeinpopeligeskeinepopeligen
Genitivkeinespopeligenkeinerpopeligenkeinespopeligenkeinerpopeligen
Dativkeinempopeligenkeinerpopeligenkeinempopeligenkeinenpopeligen
Akkusativkeinenpopeligenkeinepopeligekeinpopeligeskeinepopeligen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. (im Hinblick auf Wert, Qualität) armselig, schäbig

    Beispiel

    so ein popeliges Geschenk!
  2. ganz gewöhnlich, keiner besonderen Aufmerksamkeit wert

    Beispiel

    sie rennt wegen jeder popeligen Erkältung zum Arzt
  3. kleinlich, knauserig, geizig

    Gebrauch

    seltener

Blättern

↑ Nach oben