pla­gi­ie­ren

Wortart: schwaches Verb
Gebrauch: bildungssprachlich
Häufigkeit: ▯▯▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: pla|gi|ie|ren

Bedeutungsübersicht

ein Plagiat begehen

Beispiel

ein Werk plagiieren

Synonyme zu plagiieren

fälschen, imitieren, kopieren, leihen, übernehmen; (bildungssprachlich) ein Plagiat begehen; (umgangssprachlich) faken, nachmachen; (abwertend) nachäffen; (Rechtssprache) geistigen Diebstahl begehen

Aussprache

Betonung: plagiieren

Herkunft

spätlateinisch plagiare = Menschenraub begehen, zu lateinisch plagium, Plagiat

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
Präsens Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich plagiiere ich plagiiere  
  du plagiierst du plagiierest plagiier, plagiiere!
  er/sie/es plagiiert er/sie/es plagiiere  
Plural wir plagiieren wir plagiieren  
  ihr plagiiert ihr plagiieret
  sie plagiieren sie plagiieren  
Präteritum Indikativ Konjunktiv II
Singular ich plagiierte ich plagiierte
  du plagiiertest du plagiiertest
  er/sie/es plagiierte er/sie/es plagiierte
Plural wir plagiierten wir plagiierten
  ihr plagiiertet ihr plagiiertet
  sie plagiierten sie plagiierten
Partizip I plagiierend
Partizip II plagiiert
Infinitiv mit zu zu plagiieren

Blättern

↑ Nach oben