Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

of­fe­rie­ren

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: of|fe|rie|ren

Bedeutungsübersicht

  1. (besonders Kaufmannssprache) zum Handel vorschlagen; anbieten
  2. (bildungssprachlich) anbieten

Synonyme zu offerieren

Aussprache

Betonung: offerieren

Herkunft

(französisch offrir <) lateinisch offerre = anbieten

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich offeriereich offeriere 
 du offerierstdu offerierest offerier, offeriere!
 er/sie/es offerierter/sie/es offeriere 
Pluralwir offerierenwir offerieren 
 ihr offeriertihr offerieret 
 sie offerierensie offerieren 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich offerierteich offerierte
 du offeriertestdu offeriertest
 er/sie/es offerierteer/sie/es offerierte
Pluralwir offeriertenwir offerierten
 ihr offeriertetihr offeriertet
 sie offeriertensie offerierten
Partizip I offerierend
Partizip II offeriert
Infinitiv mit zu zu offerieren

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. zum Handel vorschlagen; anbieten (2b)

    Gebrauch

    besonders Kaufmannssprache

    Beispiele

    • ein Sonderangebot [in der Zeitung] offerieren
    • Rohstoffe [zu einem günstigen Preis] auf dem Weltmarkt offerieren
    • <auch ohne Akkusativ-Objekt>: den Auftrag bekam die Firma, die am günstigsten offeriert hatte
  2. anbieten (1a)

    Gebrauch

    bildungssprachlich

    Beispiele

    • eine Zigarre, einen Likör offerieren
    • darf ich dir dieses Buch offerieren?

Blättern

↑ Nach oben