lan­gen

Wortart: schwaches Verb
Gebrauch: umgangssprachlich
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: lan|gen

Bedeutungsübersicht

    1. in einem Maß, einer Menge vorhanden sein, die für etwas reicht; ausreichen, genügen
    2. (mit etwas) auskommen
  1. sich bis zu einem bestimmten Punkt erstrecken, bis zu einer Grenze hin reichen
    1. irgendwohin mit der ausgestreckten Hand kommen, mit der Hand erreichen
    2. irgendwohin greifen, fassen
  2. mit der Hand packen, ergreifen; nehmen, holen

Synonyme zu langen

Aussprache

Betonung: lạngen🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch langen, althochdeutsch langēn

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich langeich lange 
 du langstdu langest lang, lange!
 er/sie/es langter/sie/es lange 
Pluralwir langenwir langen 
 ihr langtihr langet 
 sie langensie langen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich langteich langte
 du langtestdu langtest
 er/sie/es langteer/sie/es langte
Pluralwir langtenwir langten
 ihr langtetihr langtet
 sie langtensie langten
Partizip I langend
Partizip II gelangt
Infinitiv mit zu zu langen

Typische Verbindungen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. in einem Maß, einer Menge vorhanden sein, die für etwas reicht; ausreichen, genügen

      Beispiele

      • die Vorräte langen [noch] bis zum Monatsende
      • dafür langt der Stoff nicht

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      jemandem langt es (umgangssprachlich: jemandes Geduld ist zu Ende: also jetzt langt es mir aber!)
    2. (mit etwas) auskommen

      Beispiel

      mit dem Brot langen wir bis morgen
  1. sich bis zu einem bestimmten Punkt erstrecken, bis zu einer Grenze hin reichen

    Beispiel

    der Mantel langt ihm fast bis zum Knöchel
    1. irgendwohin mit der ausgestreckten Hand kommen, mit der Hand erreichen

      Beispiele

      • wenn er sich streckt, langt er bis an die Decke
      • er kann weit über den Zaun langen
    2. irgendwohin greifen, fassen

      Beispiel

      auf den Tisch, in den Korb langen
  2. mit der Hand packen, ergreifen; nehmen, holen

    Beispiel

    kannst du mal ein sauberes Glas [vom Regal] langen?

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    jemandem eine langen (umgangssprachlich: jemandem eine Ohrfeige geben)

Blättern

↑ Nach oben