kre­den­zen

Wortart: schwaches Verb
Gebrauch: gehoben
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: kre|den|zen
Beispiel: du kredenzt

Bedeutungsübersicht

anbieten (1c)

Beispiel

jemandem ein Glas Sekt kredenzen

Synonyme zu kredenzen

anbieten, anfahren, auftischen, aufwarten, bereitstellen, bewirten, darreichen, offerieren, präsentieren, reichen, servieren, überreichen, verleihen

Aussprache

Betonung: kredẹnzen

Herkunft

zu veraltet Kredenz, italienisch credenza = Anrichte; Tischchen für vorzukostende Speisen, zu lateinisch credere = (ver)trauen, glauben

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
Präsens Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich kredenze ich kredenze  
  du kredenzt du kredenzest kredenz, kredenze!
  er/sie/es kredenzt er/sie/es kredenze  
Plural wir kredenzen wir kredenzen  
  ihr kredenzt ihr kredenzet
  sie kredenzen sie kredenzen  
Präteritum Indikativ Konjunktiv II
Singular ich kredenzte ich kredenzte
  du kredenztest du kredenztest
  er/sie/es kredenzte er/sie/es kredenzte
Plural wir kredenzten wir kredenzten
  ihr kredenztet ihr kredenztet
  sie kredenzten sie kredenzten
Partizip I kredenzend
Partizip II kredenzt
Infinitiv mit zu zu kredenzen

Blättern

↑ Nach oben