in­s­tal­lie­ren

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung: in|stal|lie|ren
Alle Trennmöglichkeiten: in|s|tal|lie|ren

Bedeutungsübersicht

  1. (eine technische Vorrichtung, Anlage o. Ä.) anschließen, einbauen, einrichten
  2. (gehoben) in ein Amt, eine Stellung einführen, einsetzen
    1. irgendwo einrichten, in etwas unterbringen
    2. sich irgendwo [häuslich] niederlassen, sich irgendwo, in einem Raum, in einer Stellung o. Ä. einrichten

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu installieren

Aussprache

Betonung: installieren🔉

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
Präsens Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich installiere ich installiere  
  du installierst du installierest installier, installiere!
  er/sie/es installiert er/sie/es installiere  
Plural wir installieren wir installieren  
  ihr installiert ihr installieret
  sie installieren sie installieren  
Präteritum Indikativ Konjunktiv II
Singular ich installierte ich installierte
  du installiertest du installiertest
  er/sie/es installierte er/sie/es installierte
Plural wir installierten wir installierten
  ihr installiertet ihr installiertet
  sie installierten sie installierten
Partizip I installierend
Partizip II installiert
Infinitiv mit zu zu installieren

Typische Verbindungen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. (eine technische Vorrichtung, Anlage o. Ä.) anschließen, einbauen, einrichten

    Beispiele

    • eine elektrische Leitung, eine Heizung, ein Modem installieren
    • Software, ein Computerprogramm installieren
    • einen Service im firmeneigenen Intranet installieren
  2. in ein Amt, eine Stellung einführen, einsetzen

    Herkunft

    mittellateinisch installare = in eine Stelle, in ein (kirchliches) Amt einsetzen, zu: stallus = (Chor)stuhl (als Zeichen der Amtswürde), verwandt mit Stall in dessen ursprünglicher Bedeutung »Standort, Stelle«

    Gebrauch

    gehoben

    Beispiel

    in einem Land ein Marionettenregime installieren
    1. irgendwo einrichten, in etwas unterbringen

      Beispiel

      er hat seinen kleinen Laden in einem Keller installiert
    2. sich irgendwo [häuslich] niederlassen, sich irgendwo, in einem Raum, in einer Stellung o. Ä. einrichten

      Grammatik

      sich installieren

      Beispiel

      es dauerte eine Weile, bis sie sich in den neuen Räumen installiert hatten

Blättern

↑ Nach oben