im­ple­men­tie­ren

Wortart: schwaches Verb
Gebrauch: EDV
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: im|ple|men|tie|ren
Beispiel: Software implementieren (EDV)

Bedeutungsübersicht

(Software, Hardware o. Ä.) in ein bestehendes Computersystem einsetzen, einbauen und so ein funktionsfähiges Programm (4) erstellen

Beispiel

eine neue Software implementieren

Synonyme zu implementieren

einbauen, installieren

Aussprache

Betonung: implementieren

Herkunft

zu englisch to implement, eigentlich = aus-, durchführen, zu: implement = Werkzeug, Gerät, im Sinne von »das, was dazu dient, etwas mit etwas anzufüllen« < spätlateinisch implementum, eigentlich = das Angefülltsein, zu lateinisch implere = anfüllen; erfüllen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
Präsens Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich implementiere ich implementiere  
  du implementierst du implementierest implementier, implementiere!
  er/sie/es implementiert er/sie/es implementiere  
Plural wir implementieren wir implementieren  
  ihr implementiert ihr implementieret  
  sie implementieren sie implementieren  
Präteritum Indikativ Konjunktiv II
Singular ich implementierte ich implementierte
  du implementiertest du implementiertest
  er/sie/es implementierte er/sie/es implementierte
Plural wir implementierten wir implementierten
  ihr implementiertet ihr implementiertet
  sie implementierten sie implementierten
Partizip I implementierend
Partizip II implementiert
Infinitiv mit zu zu implementieren

Typische Verbindungen

Blättern

↑ Nach oben