im­ma­nent

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: im|ma|nent

Bedeutungsübersicht

  1. (bildungssprachlich) innewohnend, in etwas enthalten
  2. (Philosophie) die Grenzen möglicher Erfahrung nicht übersteigend, innerhalb dieser Grenzen liegend, bleibend

Synonyme zu immanent

eingeschlossen, enthalten, inbegriffen, innewohnend; (gehoben) einbegriffen; (bildungssprachlich) implizite; (Philosophie, bildungssprachlich) inhärent

Antonyme zu immanent

transzendent

Aussprache

Betonung: immanẹnt

Herkunft

zu lateinisch immanens (Genitiv: immanentis); 1. Partizip von: immanere = bei etwas bleiben, anhaften, zu: manere = bleiben, verharren

Grammatik

Steigerungsformen

Positivimmanent
Komparativimmanenter
Superlativam immanentesten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-immanenter-immanente-immanentes-immanente
Genitiv-immanenten-immanenter-immanenten-immanenter
Dativ-immanentem-immanenter-immanentem-immanenten
Akkusativ-immanenten-immanente-immanentes-immanente

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderimmanentedieimmanentedasimmanentedieimmanenten
Genitivdesimmanentenderimmanentendesimmanentenderimmanenten
Dativdemimmanentenderimmanentendemimmanentendenimmanenten
Akkusativdenimmanentendieimmanentedasimmanentedieimmanenten

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinimmanenterkeineimmanentekeinimmanenteskeineimmanenten
Genitivkeinesimmanentenkeinerimmanentenkeinesimmanentenkeinerimmanenten
Dativkeinemimmanentenkeinerimmanentenkeinemimmanentenkeinenimmanenten
Akkusativkeinenimmanentenkeineimmanentekeinimmanenteskeineimmanenten

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. innewohnend, in etwas enthalten

    Gebrauch

    bildungssprachlich

    Beispiele

    • die immanente Rechtfertigung
    • immanente Gegensätzlichkeiten
    • solche Prinzipien sind dieser Lehre immanent (gehören wesensmäßig dazu)
  2. die Grenzen möglicher Erfahrung nicht übersteigend, innerhalb dieser Grenzen liegend, bleibend

    Gebrauch

    Philosophie

Blättern

↑ Nach oben