ig­no­rant

Wortart: Adjektiv
Gebrauch: bildungssprachlich abwertend
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung: igno|rant
Alle Trennmöglichkeiten: ig|no|rant

Bedeutungsübersicht

von (tadelnswerter) Unwissenheit zeugend

Beispiel

eine ignorante Bemerkung

Synonyme zu ignorant

ahnungslos, laienhaft, ohne Erfahrung/Vorbildung/Wissen, unbedarft, unbewandert, unerfahren, unkundig, unprofessionell, unwissend; (salopp) unbeleckt; (oft abwertend) ungebildet

Aussprache

Betonung: ignorạnt

Herkunft

zu lateinisch ignorans (Genitiv: ignorantis), 1. Partizip von: ignorare, ignorieren

Grammatik

Steigerungsformen

Positivignorant
Komparativignoranter
Superlativam ignorantesten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-ignoranter-ignorante-ignorantes-ignorante
Genitiv-ignoranten-ignoranter-ignoranten-ignoranter
Dativ-ignorantem-ignoranter-ignorantem-ignoranten
Akkusativ-ignoranten-ignorante-ignorantes-ignorante

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderignorantedieignorantedasignorantedieignoranten
Genitivdesignorantenderignorantendesignorantenderignoranten
Dativdemignorantenderignorantendemignorantendenignoranten
Akkusativdenignorantendieignorantedasignorantedieignoranten

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinignoranterkeineignorantekeinignoranteskeineignoranten
Genitivkeinesignorantenkeinerignorantenkeinesignorantenkeinerignoranten
Dativkeinemignorantenkeinerignorantenkeinemignorantenkeinenignoranten
Akkusativkeinenignorantenkeineignorantekeinignoranteskeineignoranten

Blättern

↑ Nach oben