Duden Suchbox

ideell

Verwenden Sie die folgende URL, um den Artikel zu zitieren:

http://www.duden.de/node/665033/revisions/1336067/view


ide­ell

Wortart: Adjektiv

Häufigkeit: 

Rechtschreibung

Worttrennung:
ide|ell

Bedeutung

die Idee betreffend, auf ihr beruhend, von ihr bestimmt; geistig

Beispiele

  • ideelle Gesichtspunkte, Werte, Ziele, Bedürfnisse
  • der Nutzen ist materiell und ideell
  • jemanden, etwas ideell unterstützen

Wussten Sie schon?

Das Adjektiv ideal kann in Bezug auf Personen, auf Gegenstände oder auf Abstraktes wie Zwecke, Bedingungen gebraucht werden. Es bedeutet »bestmöglich, vollkommen, perfekt«:
  • Das ist das ideale Wetter für einen Fahrradausflug!
Ideell bedeutet hingegen so viel wie »auf einer Idee beruhend, nur gedanklich«. Das Gegenwort zu »ideell« ist »materiell«. »Ideell« bezieht sich nur auf Nichtdingliches, also nicht direkt auf Personen oder Gegenstände:
  • Noch schwerwiegender als die materielle Not war die ideelle, geistige Situation eines großen Teils der Bevölkerung.

Synonyme zu ideell

abstrakt, angenommen, begrifflich, gedacht, gedanklich, geistig, ideal, vorgestellt; (bildungssprachlich) fiktiv, imaginär, immateriell, metaphysisch

Aussprache

Betonung:
ideẹll

Zum Abspielen installieren Sie bitte den Adobe Flash Player.
Alternative: Als mp3 abspielen

Grammatik

Steigerungsformen

Positiv ideell
Komparativ ideeller
Superlativ am ideellsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
  Singular Plural
Maskulinum Femininum Neutrum Maskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv
Nominativ - ideeller - ideelle - ideelles - ideelle
Genitiv - ideellen - ideeller - ideellen - ideeller
Dativ - ideellem - ideeller - ideellem - ideellen
Akkusativ - ideellen - ideelle - ideelles - ideelle

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
  Singular Plural
Maskulinum Femininum Neutrum Maskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv
Nominativ der ideelle die ideelle das ideelle die ideellen
Genitiv des ideellen der ideellen des ideellen der ideellen
Dativ dem ideellen der ideellen dem ideellen den ideellen
Akkusativ den ideellen die ideelle das ideelle die ideellen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
  Singular Plural
Maskulinum Femininum Neutrum Maskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv
Nominativ kein ideeller keine ideelle kein ideelles keine ideellen
Genitiv keines ideellen keiner ideellen keines ideellen keiner ideellen
Dativ keinem ideellen keiner ideellen keinem ideellen keinen ideellen
Akkusativ keinen ideellen keine ideelle kein ideelles keine ideellen

AdPlace (Wörterbuch) 4 unten

AdPlace (Wörterbuch) 2 rechts

AdPlace (Wörterbuch) 3 rechts