hin­weg­kom­men

Wortart: starkes Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: hin|weg|kom|men

Bedeutungsübersicht

  1. überstehen
  2. überwinden, verwinden
  3. es fertigbringen, sich über etwas hinwegzusetzen

Synonyme zu hinwegkommen

ausstehen, durchstehen, überbrücken, überstehen, überwinden, verschmerzen, verwinden

Aussprache

Betonung: hinwẹgkommen

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit »ist«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich komme hinwegich komme hinweg 
 du kommst hinwegdu kommest hinweg komm hinweg, komme hinweg!
 er/sie/es kommt hinweger/sie/es komme hinweg 
Pluralwir kommen hinwegwir kommen hinweg 
 ihr kommt hinwegihr kommet hinweg 
 sie kommen hinwegsie kommen hinweg 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich kam hinwegich käme hinweg
 du kamst hinwegdu kämest hinweg, kämst hinweg
 er/sie/es kam hinweger/sie/es käme hinweg
Pluralwir kamen hinwegwir kämen hinweg
 ihr kamt hinwegihr kämet hinweg, kämt hinweg
 sie kamen hinwegsie kämen hinweg
Partizip I hinwegkommend
Partizip II hinweggekommen
Infinitiv mit zu hinwegzukommen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. überstehen

    Beispiel

    über Notzeiten hinwegkommen
  2. überwinden, verwinden

    Beispiel

    sie ist über den Verlust nicht hinweggekommen
  3. es fertigbringen, sich über etwas hinwegzusetzen

Blättern

↑ Nach oben