Duden Suchbox

hier

Verwenden Sie die folgende URL, um den Artikel zu zitieren:

http://www.duden.de/node/640943/revisions/1344352/view


hier

Wortart: Adverb

Häufigkeit: 

Rechtschreibung

Worttrennung:
hier
  • hier und da; von hier aus; hier oben; hier unten usw.
  • hier und jetzt, aber [Regel 81]: im Hier und Jetzt
  • hier sein (zugegen sein); ich werde hier sein; wenn ich hier bin; da wir hier sind
Man schreibt »hier« als Verbzusatz mit dem folgenden Verb zusammen:
  • hierbehalten, hierbleiben, hierlassen
Man schreibt getrennt, wenn »hier« selbstständiges Adverb ist:
  • sie haben sich hier angesiedelt
  • er kann doch hier wohnen
  • sie werden hier gebraucht
  • du sollst genau hier (an genau dieser Stelle) bleiben

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu hier

Aussprache

Betonung:
hi̲e̲r

Zum Abspielen installieren Sie bitte den Adobe Flash Player.
Alternative: Als mp3 abspielen

Herkunft

mittelhochdeutsch hie(r), althochdeutsch hiar, zu dem unter ↑her genannten indogermanischen Pronominalstamm

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. räumlich; hinweisend; an dieser Stelle, an diesem Ort, an dem der Sprecher sich befindet oder auf den er hindeutet

      Beispiele

      • hier in Europa
      • der Laden ist hier gegenüber
      • hier oben, vorn, hinten, drin[nen], draußen
      • von hier aus, von hier bis zum Waldrand sind es noch 5 Minuten
      • hier steht geschrieben: …
      • hier hat er gewohnt
      • (umgangssprachlich) du hier? (du bist auch anwesend?)
      • hier (an diesem Telefonanschluss) [spricht] Franz Mayer
      • wo ist hier (in dieser Stadt, diesem Stadtteil) die Post?
      • hier sein (auch für: zugegen sein)
      • wann soll der Zug hier sein? (ankommen?)
      • er ist gestern noch hier gewesen
      • er ist nicht von hier (kein Einheimischer)
      • (als Antwort beim Namenaufrufen) Schulze! – H.! (zur Stelle, anwesend!)

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      • hier und da/dort (1. an manchen Stellen, an einigen Orten. 2. von Zeit zu Zeit, manchmal, bisweilen.)
      • hier und jetzt/heute (gehoben: jetzt, in diesem Augenblick, ohne Verzug: du musst dich hier und jetzt entscheiden)
      • das Hier und Heute (gehoben: die Gegenwart, die gegenwärtige Zeit: er versteht das Hier und Heute (die Gegenwart) nicht mehr)
    2. bezieht sich auf jemanden, etwas in unmittelbarer Nähe, auf den bzw. worauf der Sprecher ausdrücklich hinweist

      Grammatik

      nachgestellt

      Beispiele

      • unser Freund hier
      • wer hat das hier angerichtet?
    3. zur Verdeutlichung einer Geste, mit der der Sprecher dem Angeredeten etwas überreicht, erteilt

      Beispiel

      hier, nimm das Buch!
    4. in dem vorliegenden Zusammenhang, Fall, Punkt

      Beispiele

      • auf dieses Problem wollen wir hier nicht weiter eingehen
      • hier irrst du
      • hier geht es um Leben und Tod
  1. zu diesem [genannten] Zeitpunkt, in diesem Augenblick

    Beispiel

    spätestens hier hättest du die Wahrheit sagen müssen

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    von hier an (von diesem Zeitpunkt an: von hier an hat sich vieles verändert)

Blättern

AdPlace (Wörterbuch) 4 unten

AdPlace (Wörterbuch) 2 rechts

Grundschullexikon

Grundschullexikon

 

lieferbar in 2-6 Tagen ab 24,99 €

Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

AdPlace (Wörterbuch) 3 rechts