Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

fest­ste­cken

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: fest|ste|cken
Beispiel: sie hat ihre Haare festgesteckt [Regel 56]

Bedeutungsübersicht

    1. durch [An-, Hinein]stecken befestigen
    2. durch Stecken mit Nadeln in die gewünschte Form, an die gewünschte Stelle bringen
  1. am Weiterkommen gehindert werden

Synonyme zu feststecken

anstecken, einstecken, festliegen, stecken

Aussprache

Betonung: fẹststecken

Grammatik

PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich stecke festich stecke fest 
 du steckst festdu steckest fest steck fest, stecke fest!
 er/sie/es steckt fester/sie/es stecke fest 
Pluralwir stecken festwir stecken fest 
 ihr steckt festihr stecket fest 
 sie stecken festsie stecken fest 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich steckte festich steckte fest
 du stecktest festdu stecktest fest
 er/sie/es steckte fester/sie/es steckte fest
Pluralwir steckten festwir steckten fest
 ihr stecktet festihr stecktet fest
 sie steckten festsie steckten fest
Partizip I feststeckend
Partizip II festgesteckt
Infinitiv mit zu festzustecken

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. durch [An-, Hinein]stecken befestigen

      Grammatik

      schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«

      Beispiel

      eine Blume im Knopfloch feststecken
    2. durch Stecken mit Nadeln in die gewünschte Form, an die gewünschte Stelle bringen

      Grammatik

      schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«

      Beispiel

      die Haare feststecken
  1. am Weiterkommen gehindert werden

    Grammatik

    gehoben auch: starkes Verb; hat; süddeutsch, österreichisch, schweizerisch auch: ist

    Beispiel

    wir steckten im Stau fest

Blättern

↑ Nach oben