evi­dent

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: evi|dent

Bedeutungsübersicht

    1. (bildungssprachlich) unmittelbar einleuchtend, keines Beweises bedürfend
    2. (bildungssprachlich) augenfällig, offenkundig
  1. in »evident halten«

Synonyme zu evident

Aussprache

Betonung: evidẹnt
Lautschrift: [eviˈdɛnt] 🔉

Herkunft

lateinisch evidens (Genitiv: evidentis), zu: videre = sehen

Grammatik

Steigerungsformen

Positivevident
Komparativevidenter
Superlativam evidentesten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-evidenter-evidente-evidentes-evidente
Genitiv-evidenten-evidenter-evidenten-evidenter
Dativ-evidentem-evidenter-evidentem-evidenten
Akkusativ-evidenten-evidente-evidentes-evidente

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderevidentedieevidentedasevidentedieevidenten
Genitivdesevidentenderevidentendesevidentenderevidenten
Dativdemevidentenderevidentendemevidentendenevidenten
Akkusativdenevidentendieevidentedasevidentedieevidenten

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinevidenterkeineevidentekeinevidenteskeineevidenten
Genitivkeinesevidentenkeinerevidentenkeinesevidentenkeinerevidenten
Dativkeinemevidentenkeinerevidentenkeinemevidentenkeinenevidenten
Akkusativkeinenevidentenkeineevidentekeinevidenteskeineevidenten

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. unmittelbar einleuchtend, keines Beweises bedürfend

      Gebrauch

      bildungssprachlich

      Beispiel

      eine evidente Aussage
    2. augenfällig, offenkundig

      Gebrauch

      bildungssprachlich

      Beispiele

      • eine evidente Tatsache
      • seine Dummheit ist evident
      • es ist evident, dass dem so ist
      • sie ist evident benachteiligt
  1. Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    evident halten (österreichische Amtssprache: in Evidenz halten)

Blättern

↑ Nach oben