Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ern­ten

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ern|ten

Bedeutungsübersicht

  1. (die reifen Feld- und Gartenfrüchte) durch Pflücken, Mähen usw. einbringen
  2. erhalten; jemandem zuteilwerden

Synonyme zu ernten

Aussprache

Betonung: ẹrnten🔉

Herkunft

für mittelhochdeutsch arnen, althochdeutsch arnon, zu: ar[a]n = Ernte

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich ernteich ernte 
 du erntestdu erntest ernt, ernte!
 er/sie/es ernteter/sie/es ernte 
Pluralwir erntenwir ernten 
 ihr erntetihr erntet 
 sie erntensie ernten 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich ernteteich erntete
 du erntetestdu erntetest
 er/sie/es ernteteer/sie/es erntete
Pluralwir erntetenwir ernteten
 ihr erntetetihr erntetet
 sie erntetensie ernteten
Partizip I erntend
Partizip II geerntet
Infinitiv mit zu zu ernten

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. (die reifen Feld- und Gartenfrüchte) durch Pflücken, Mähen usw. einbringen

    Beispiel

    Getreide, Kartoffeln, Obst ernten
  2. erhalten; jemandem zuteilwerden

    Beispiele

    • der Künstler erntete großen Beifall
    • sie erntete nur Spott
    • Undank, keinen Dank ernten (mit etwas keinen Beifall, eher Ablehnung finden)

Blättern

↑ Nach oben