Duden Formate-Menü

Duden Suchbox

einberufen

Verwenden Sie die folgende URL, um den Artikel zu zitieren:

http://www.duden.de/node/693664/revisions/1320354/view


ein­be­ru­fen

Wortart: starkes Verb

Häufigkeit: 

Rechtschreibung

Worttrennung:
ein|be|ru|fen

Synonyme zu einberufen

Aussprache

Betonung:
e̲i̲nberufen

Zum Abspielen installieren Sie bitte den Adobe Flash Player.
Alternative: Als mp3 abspielen

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit »hat«

Bedeutungen und Beispiele

  1. (eine Versammlung) zusammentreten lassen

    Beispiele

    • eine Versammlung [nach Berlin] einberufen
    • auf, für den 15. 11. eine Sitzung einberufen
  2. jemanden amtlich auffordern, seine Wehrpflicht zu erfüllen

    Beispiele

    • jemanden zum Wehrdienst einberufen
    • einberufen werden

AdPlace (Wörterbuch) 4 unten

AdPlace (Wörterbuch) 2 rechts

AdPlace (Wörterbuch) 3 rechts