Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

düs­ter

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: düs|ter
Beispiel: düst[e]rer, düsterste

Bedeutungsübersicht

    1. ziemlich dunkel, nicht genügend hell, nur spärlich erleuchtet
    2. als optischer Eindruck unheimlich und bedrohlich
    3. bedrückend negativ
    4. (selten) dunkel
    5. (selten) dunkel
  1. schwermütig, niedergedrückt [und daher unheimlich wirkend]

Synonyme zu düster

Aussprache

Betonung: düster🔉

Herkunft

aus dem Niederdeutschen < mittelniederdeutsch dūster

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. ziemlich dunkel, nicht genügend hell, nur spärlich erleuchtet

      Beispiele

      • ein düsterer Gang
      • im Zimmer war es düster
    2. als optischer Eindruck unheimlich und bedrohlich

      Beispiel

      diese Landschaft ist mir zu düster
    3. bedrückend negativ

      Beispiele

      • eine düstere Zukunft
      • ein düsteres Bild zeichnen
      • eine düstere Prognose stellen
    4. dunkel (5)

      Gebrauch

      selten

      Beispiel

      eine düstere Angelegenheit
    5. dunkel (4a)

      Gebrauch

      selten

      Beispiele

      • düstere Andeutungen
      • nur eine düstere Ahnung haben
  1. schwermütig, niedergedrückt [und daher unheimlich wirkend]

    Beispiele

    • eine düstere Stimmung
    • düstere Gedanken

Blättern

↑ Nach oben