Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

drai­nie­ren, drä­nie­ren

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Schreibung: drainieren
Alternative Schreibung: dränieren
Worttrennung: drai|nie|ren, drä|nie|ren

Bedeutungsübersicht

  1. (Technik) den Boden durch ein System von Gräben oder Rohren entwässern
  2. (Medizin) Wundabsonderungen, Flüssigkeiten [durch Drains] ableiten

Synonyme zu drainieren

entwässern, trockenlegen

Aussprache

Betonung: drainieren
dränieren

Lautschrift: [drɛˈniːrən] 🔉

Herkunft

französisch drainer

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich drainiereich drainiere 
 du drainierstdu drainierest drainier, drainiere!
 er/sie/es drainierter/sie/es drainiere 
Pluralwir drainierenwir drainieren 
 ihr drainiertihr drainieret
 sie drainierensie drainieren 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich drainierteich drainierte
 du drainiertestdu drainiertest
 er/sie/es drainierteer/sie/es drainierte
Pluralwir drainiertenwir drainierten
 ihr drainiertetihr drainiertet
 sie drainiertensie drainierten
Partizip I drainierend
Partizip II drainiert
Infinitiv mit zu zu drainieren

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. den Boden durch ein System von Gräben oder Rohren entwässern

    Gebrauch

    Technik

  2. Wundabsonderungen, Flüssigkeiten [durch Drains (2)] ableiten

    Gebrauch

    Medizin

    Beispiel

    eine Wunde drainieren

Blättern

↑ Nach oben