Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

der­weil, veraltet der­wei­len

Wortart: Adverb
Wort mit gleicher Schreibung: derweil (Konjunktion)
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: der|weil, der|wei|len

Bedeutungsübersicht

während dieser Zeit, inzwischen, unterdessen, mittlerweile

Beispiele

  • ich gehe derweil schon mal nach unten
  • er sah sich derweil im Hause um

Synonyme zu derweil

in der Zwischenzeit, inzwischen, mittlerweile, solange, unterdessen, währenddessen, zwischendrein, zwischendurch, zwischenher; (gehoben) einstweilen; (gehoben veraltend) indes, indessen; (umgangssprachlich) zwischendrin, zwischenrein; (umgangssprachlich veraltend) währenddem; (veraltet) derweilen; (schweizerisch, sonst veraltet) zwischenhinein; (scherzhaft, sonst veraltet) alldieweil

Aussprache

Betonung: derweil
derweilen

Bei der Schreibung »derweil«: [ˈdeːɐ̯ˈvaɪ̯l]
Bei der Schreibung »derweilen«: [ˈdeːɐ̯ˈvaɪ̯lən]

Herkunft

mittelhochdeutsch der wīle(n), Weile

Blättern

↑ Nach oben