de­ka­dent

Wortart: Adjektiv
Gebrauch: bildungssprachlich
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: de|ka|dent

Bedeutungsübersicht

Zeichen der Dekadenz zeigend; kulturell im Verfall begriffen

Beispiele

  • eine dekadente Epoche
  • das Bürgertum weist dekadente Züge auf

Wussten Sie schon?

Dieses Wort stand 1905 erstmals im Rechtschreibduden.

Synonyme zu dekadent

abgelebt, angekränkelt, degeneriert, verfallen; (gehoben) im Verfall/Niedergang begriffen; (bildungssprachlich) morbid; (oft abwertend) entartet, heruntergekommen

Aussprache

Betonung: dekadẹnt🔉

Herkunft

französisch décadent

Grammatik

Steigerungsformen

Positivdekadent
Komparativdekadenter
Superlativam dekadentesten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-dekadenter-dekadente-dekadentes-dekadente
Genitiv-dekadenten-dekadenter-dekadenten-dekadenter
Dativ-dekadentem-dekadenter-dekadentem-dekadenten
Akkusativ-dekadenten-dekadente-dekadentes-dekadente

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderdekadentediedekadentedasdekadentediedekadenten
Genitivdesdekadentenderdekadentendesdekadentenderdekadenten
Dativdemdekadentenderdekadentendemdekadentendendekadenten
Akkusativdendekadentendiedekadentedasdekadentediedekadenten

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeindekadenterkeinedekadentekeindekadenteskeinedekadenten
Genitivkeinesdekadentenkeinerdekadentenkeinesdekadentenkeinerdekadenten
Dativkeinemdekadentenkeinerdekadentenkeinemdekadentenkeinendekadenten
Akkusativkeinendekadentenkeinedekadentekeindekadenteskeinedekadenten

Blättern

↑ Nach oben