de-, De-

Wortart: Präfix

Rechtschreibung

Worttrennung: de-, De-

Bedeutungsübersicht

  1. drückt in Bildungen mit Verben aus, dass etwas aufgehoben, rückgängig gemacht wird
  2. drückt in Bildungen mit Substantiven das Aufheben oder Rückgängigmachen eines Vorganges oder dessen Ergebnisses aus
  3. verneint in Bildungen mit Adjektiven deren Bedeutung

Herkunft

lateinisch de = von – weg

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. drückt in Bildungen mit Verben aus, dass etwas aufgehoben, rückgängig gemacht wird

    Beispiel

    degruppieren, deindustrialisieren, deregulieren
  2. drückt in Bildungen mit Substantiven das Aufheben oder Rückgängigmachen eines Vorganges oder dessen Ergebnisses aus

    Beispiel

    Deindustrialisierung, Denobilitation, Depotenzierung
  3. verneint in Bildungen mit Adjektiven deren Bedeutung

    Beispiel

    dezentral

Blättern

↑ Nach oben