Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

bum­sen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: bum|sen
Beispiel: du bumst

Bedeutungsübersicht

  1. (umgangssprachlich) dumpf dröhnen
    1. (umgangssprachlich) heftig gegen etwas schlagen, klopfen, sodass es bumst
    2. (umgangssprachlich) heftig gegen etwas prallen, stoßen
  2. (salopp) koitieren

Synonyme zu bumsen

Aussprache

Betonung: bụmsen
Lautschrift: [ˈbʊmzn̩]

Grammatik

PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich bumseich bumse 
 du bumstdu bumsest bums, bumse!
 er/sie/es bumster/sie/es bumse 
Pluralwir bumsenwir bumsen 
 ihr bumstihr bumset
 sie bumsensie bumsen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich bumsteich bumste
 du bumstestdu bumstest
 er/sie/es bumsteer/sie/es bumste
Pluralwir bumstenwir bumsten
 ihr bumstetihr bumstet
 sie bumstensie bumsten
Partizip I bumsend
Partizip II gebumst
Infinitiv mit zu zu bumsen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. dumpf dröhnen

    Grammatik

    Perfektbildung mit »hat«

    Gebrauch

    umgangssprachlich

    Beispiele

    • es bumste furchtbar, als der Wagen an die Mauer prallte
    • an der Kreuzung hat es wieder einmal gebumst (hat es wieder eine Karambolage gegeben)
    1. heftig gegen etwas schlagen, klopfen, sodass es bumst (1)

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Gebrauch

      umgangssprachlich

    2. heftig gegen etwas prallen, stoßen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »ist«

      Gebrauch

      umgangssprachlich

  2. koitieren

    Grammatik

    Perfektbildung mit »hat«

    Gebrauch

    salopp

Blättern

↑ Nach oben