Duden Formate-Menü

Duden Suchbox

bloß

Verwenden Sie die folgende URL, um den Artikel zu zitieren:

http://www.duden.de/node/643650/revisions/1324041/view


bloß

Wortart: Adjektiv

Gleichlautende Wörter: bloß (Adverb), bloß (Partikel)
Häufigkeit: 

Rechtschreibung

Worttrennung:
bloß
Beispiele:
Regel 56: wenn die Nerven bloß liegen oder bloßliegen; Mauern, Leitungen bloß legen oder bloßlegen; aber nur sich bloß strampeln; das Kind hat sich bloß gestrampelt

Synonyme zu bloß

Aussprache

Betonung:
blo̲ß

Zum Abspielen installieren Sie bitte den Adobe Flash Player.
Alternative: Als mp3 abspielen

Herkunft

mittelhochdeutsch blōʒ = nackt, unbedeckt; unbewaffnet; unvermischt, rein, ausschließlich, althochdeutsch blōʒ = stolz, ursprünglich vermutlich = weich, aufgeweicht, nass, dann: weichlich, schwach; elend; nackt

Grammatik

Starke Beugung

(ohne Artikel)
  Singular Plural
Maskulin Feminin Neutrum Maskulin/Feminin/Neutrum
Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv
Nominativ - bloßer - bloße - bloßes - bloße
Genitiv - bloßen - bloßer - bloßen - bloßer
Dativ - bloßem - bloßer - bloßem - bloßen
Akkusativ - bloßen - bloße - bloßes - bloße

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
  Singular Plural
Maskulin Feminin Neutrum Maskulin/Feminin/Neutrum
Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv
Nominativ der bloße die bloße das bloße die bloßen
Genitiv des bloßen der bloßen des bloßen der bloßen
Dativ dem bloßen der bloßen dem bloßen den bloßen
Akkusativ den bloßen die bloße das bloße die bloßen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
  Singular Plural
Maskulin Feminin Neutrum Maskulin/Feminin/Neutrum
Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv
Nominativ kein bloßer keine bloße kein bloßes keine bloßen
Genitiv keines bloßen keiner bloßen keines bloßen keiner bloßen
Dativ keinem bloßen keiner bloßen keinem bloßen keinen bloßen
Akkusativ keinen bloßen keine bloße kein bloßes keine bloßen

Bedeutungen und Beispiele

  1. nackt, unbedeckt

    Beispiele

    • bloße Arme
    • mit bloßem Kopf (ohne Kopfbedeckung)
    • Leitungen bloß legen
    • sie legte die Mauerreste bloß
    • das Kind hat sich bloß gestrampelt (durch Strampeln aufgedeckt)
    • die Baumwurzeln liegen bloß
    • <in übertragener Bedeutung>: der bloße (unbewachsene) Fels
    • <in übertragener Bedeutung>: sie schliefen auf der bloßen Erde (auf dem Erdboden)
    • <in übertragener Bedeutung>: mit bloßem Auge (ohne optisches Hilfsmittel) kann ich das nicht erkennen
    • <in übertragener Bedeutung>: das Geheimnis lag nun bloß
  2. nichts anderes als

    Beispiele

    • bloßes Gerede
    • der bloße Gedanke (allein schon der Gedanke) daran ließ ihn davor zurückschrecken
    • er kam mit dem bloßen Schrecken davon (hatte nur den Schreck zu überstehen)

AdPlace (Wörterbuch) 4 unten

AdPlace (Wörterbuch) 2 rechts

AdPlace (Wörterbuch) 3 rechts