Duden Formate-Menü

Duden Suchbox

beibiegen

Verwenden Sie die folgende URL, um den Artikel zu zitieren:

http://www.duden.de/node/807686/revisions/1176960/view


bei­bie­gen

Wortart: starkes Verb

Häufigkeit: 

Rechtschreibung

Worttrennung:
bei|bie|gen

Synonyme zu beibiegen

einbläuen, einhämmern, einimpfen

Aussprache

Betonung:
be̲i̲biegen

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit »hat«

Bedeutungen und Beispiele

    1. jemandem einen Wissensstoff immer wieder klarzumachen, zu erklären versuchen, bis er ihn verstanden hat

      Gebrauch

      salopp

      Beispiel

      die Formeln habe ich ihm endlich beigebogen
    2. jemandem (etwas Unangenehmes) mit diplomatischem Geschick sagen

      Gebrauch

      salopp

      Beispiel

      heute muss ich meinem Vater beibiegen, dass ich eine Sechs geschrieben habe
  1. beidrehen (a)

    Gebrauch

    selten

Blättern

AdPlace (Wörterbuch) 4 unten

AdPlace (Wörterbuch) 2 rechts

AdPlace (Wörterbuch) 3 rechts