Duden Suchbox

begünstigen

Verwenden Sie die folgende URL, um den Artikel zu zitieren:

http://www.duden.de/node/804712/revisions/1298422/view


be­güns­ti­gen

Wortart: schwaches Verb

Häufigkeit: 

Rechtschreibung

Worttrennung:
be|güns|ti|gen

Aussprache

Betonung:
begụ̈nstigen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
Präsens Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich begünstige ich begünstige  
  du begünstigst du begünstigest begünstig, begünstige!
  er/sie/es begünstigt er/sie/es begünstige  
Plural wir begünstigen wir begünstigen  
  ihr begünstigt ihr begünstiget
  sie begünstigen sie begünstigen  
Präteritum Indikativ Konjunktiv II
Singular ich begünstigte ich begünstigte
  du begünstigtest du begünstigtest
  er/sie/es begünstigte er/sie/es begünstigte
Plural wir begünstigten wir begünstigten
  ihr begünstigtet ihr begünstigtet
  sie begünstigten sie begünstigten
Partizip I begünstigend
Partizip II begünstigt
Infinitiv mit zu zu begünstigen

Bedeutungen und Beispiele

  1. jemandem, einer Sache, einem Vorhaben günstig, förderlich sein; positiv beeinflussen

    Beispiele

    • der Rückenwind hat die Läufer begünstigt
    • ihre Unternehmungen waren stets vom Glück begünstigt
  2. bevorzugen, besonders fördern; jemandem [auffällig] seine Gunst zuwenden

    Beispiel

    er hat bei der Besetzung wichtiger Stellen seine Parteifreunde begünstigt (favorisiert)
  3. (einen Täter) unterstützen, (ihm) helfen, sich seiner Bestrafung zu entziehen

    Gebrauch

    Rechtssprache

AdPlace (Wörterbuch) 4 unten

AdPlace (Wörterbuch) 2 rechts

Grundschullexikon

Grundschullexikon

lieferbar in 2-6 Tagen
ab 24,99 €

Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

AdPlace (Wörterbuch) 3 rechts