be­ant­wor­ten

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: be|ant|wor|ten

Bedeutungsübersicht

  1. auf eine Frage eine Antwort geben
  2. sich auf einen Brief, ein Schreiben hin schriftlich äußern, darauf antworten
  3. etwas als Reaktion auf etwas unternehmen; auf etwas mit etwas reagieren

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu beantworten

Aussprache

Betonung: beạntworten🔉

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
Präsens Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich beantworte ich beantworte  
  du beantwortest du beantwortest beantwort, beantworte!
  er/sie/es beantwortet er/sie/es beantworte  
Plural wir beantworten wir beantworten  
  ihr beantwortet ihr beantwortet  
  sie beantworten sie beantworten  
Präteritum Indikativ Konjunktiv II
Singular ich beantwortete ich beantwortete
  du beantwortetest du beantwortetest
  er/sie/es beantwortete er/sie/es beantwortete
Plural wir beantworteten wir beantworteten
  ihr beantwortetet ihr beantwortetet
  sie beantworteten sie beantworteten
Partizip I beantwortend
Partizip II beantwortet
Infinitiv mit zu zu beantworten

Typische Verbindungen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. auf eine Frage eine Antwort geben

    Beispiele

    • eine Frage mit [einem] Nein beantworten
    • der Prüfling beantwortete alle Fragen erschöpfend
    • die Frage nach der Unfallursache ist mit Gewissheit nicht zu beantworten (zu lösen)
  2. sich auf einen Brief, ein Schreiben hin schriftlich äußern, darauf antworten

    Beispiel

    einen Brief, eine Anfrage [schriftlich] beantworten
  3. etwas als Reaktion auf etwas unternehmen; auf etwas mit etwas reagieren

    Beispiele

    • einen Gruß beantworten
    • er beantwortete die Ohrfeige mit einem Kinnhaken

Blättern

↑ Nach oben