Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

an­stau­en

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: an|stau|en

Bedeutungsübersicht

  1. (eine Flüssigkeit, Wasser eines Flusses o. Ä.) stauend aufhalten und sich ansammeln lassen
  2. sich ansammeln

Synonyme zu anstauen

Aussprache

Betonung: ạnstauen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich staue anich staue an 
 du staust andu stauest an stau an, staue an!
 er/sie/es staut aner/sie/es staue an 
Pluralwir stauen anwir stauen an 
 ihr staut anihr stauet an 
 sie stauen ansie stauen an 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich staute anich staute an
 du stautest andu stautest an
 er/sie/es staute aner/sie/es staute an
Pluralwir stauten anwir stauten an
 ihr stautet anihr stautet an
 sie stauten ansie stauten an
Partizip I anstauend
Partizip II angestaut
Infinitiv mit zu anzustauen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. (eine Flüssigkeit, Wasser eines Flusses o. Ä.) stauend aufhalten und sich ansammeln lassen

    Beispiele

    • einen Fluss, einen Bach anstauen
    • Wasser anstauen
  2. sich ansammeln

    Grammatik

    sich anstauen

    Beispiele

    • Geröllmassen stauen sich an den Brückenpfeilern an
    • das Blut hat sich in den Beinen angestaut
    • <in übertragener Bedeutung>: angestaute Wut

Blättern

↑ Nach oben