Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

an­rü­chig

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: an||chig

Bedeutungsübersicht

  1. von sehr zweifelhaftem Ruf
  2. [leicht] anstößig

Synonyme zu anrüchig

Aussprache

Betonung: ạnrüchig
Lautschrift: [ˈanrʏçɪç]

Herkunft

in Anlehnung an »riechen, Geruch« zu mittelniederdeutsch anrüchtig = von schlechtem Leumund

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. von sehr zweifelhaftem Ruf

    Beispiele

    • ein anrüchiges Lokal
    • es handelt sich um eine ziemlich anrüchige Person
  2. [leicht] anstößig

    Beispiele

    • anrüchige Witze
    • <substantiviert>: das ist nichts Anrüchiges

Blättern

↑ Nach oben