an­nek­tie­ren

Wortart: schwaches Verb
Gebrauch: bildungssprachlich
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: an|nek|tie|ren

Bedeutungsübersicht

gewaltsam und widerrechtlich in seinen Besitz bringen

Beispiel

ein Gebiet annektieren

Synonyme zu annektieren

sich aneignen, angliedern, anschließen, sich bemächtigen, besetzen, Besitz ergreifen, eingliedern, einverleiben, erobern, in Besitz nehmen, inkorporieren, [sich] nehmen, vereinen, verschmelzen; (schweizerisch) behändigen; (gehoben) habhaft werden; (umgangssprachlich) kapern; (umgangssprachlich abwertend) schlucken; (salopp) kaschen, sich unter den Nagel reißen

Aussprache

Betonung: annektieren

Herkunft

französisch annexer; relatinisiert nach lateinisch annectere = verknüpfen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
Präsens Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich annektiere ich annektiere  
  du annektierst du annektierest annektier, annektiere!
  er/sie/es annektiert er/sie/es annektiere  
Plural wir annektieren wir annektieren  
  ihr annektiert ihr annektieret  
  sie annektieren sie annektieren  
Präteritum Indikativ Konjunktiv II
Singular ich annektierte ich annektierte
  du annektiertest du annektiertest
  er/sie/es annektierte er/sie/es annektierte
Plural wir annektierten wir annektierten
  ihr annektiertet ihr annektiertet
  sie annektierten sie annektierten
Partizip I annektierend
Partizip II annektiert
Infinitiv mit zu zu annektieren

Blättern

↑ Nach oben