Duden Suchbox

anders

Verwenden Sie die folgende URL, um den Artikel zu zitieren:

http://www.duden.de/node/640014/revisions/1299470/view


an­ders

Wortart: Adverb

Häufigkeit: 

Rechtschreibung

Worttrennung:
an|ders
Beispiele:
jemand, niemand, wer anders (besonders süddeutsch, österreichisch auch and[e]rer); mit jemand, niemand anders (besonders süddeutsch, österreichisch auch and[e]rem, anderm) reden; ich sehe jemand, niemand anders (besonders süddeutsch, österreichisch auch and[e]ren, andern); irgendwo anders (irgendwo sonst), wo anders? (wo sonst?; vgl. aber woanders); anders als … (nicht: anders wie …); anders sein, denken; anders gesinnte Leute; andersdenkende oder anders denkende Freunde; die Andersdenkenden oder anders Denkenden; andersgeartete oder anders geartete Fehler; anderslautende oder anders lautende Texte; etwas Anderslautendes oder anders Lautendes ist nicht bekannt [Regel 58]

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu anders

Aussprache

Betonung:
ạnders

Zum Abspielen installieren Sie bitte den Adobe Flash Player.
Alternative: Als mp3 abspielen

Herkunft

mittelhochdeutsch anders, althochdeutsch anderes, eigentlich = Genitiv Singular Neutrum von andere[r]/[-s]

Bedeutungen und Beispiele

    1. auf andere, abweichende Art und Weise, abweichend, verschieden

      Beispiele

      • anders denken, handeln, fühlen
      • die anders denkende (eine andere Meinung vertretende) Minderheit
      • die anders Denkenden, Gesinnten
      • anders gesinnt sein; anders geartete Probleme
      • anders lautende (etwas anderes aussagende) Berichte, Meldungen
      • sie ist, anders als er (im Gegensatz, Unterschied zu ihm), nicht geflohen
      • so und nicht anders (genau so)
      • etwas nicht anders (nur so) kennen
    2. andersartig, fremd, ungewohnt

      Beispiel

      anders aussehen, wirken, sein
    3. besser, schöner

      Beispiele

      • früher war alles ganz anders
      • hätte ich es doch nicht getan, dann wäre es bestimmt anders gekommen
    1. sonst

      Grammatik

      in Verbindung mit Indefinit-, Interrogativpronomen und Adverbien

      Beispiele

      • wer, jemand, niemand, irgendwo, nirgends anders
      • wer, wie, was, wo anders
      • wie könnte es anders sein
      • wie anders könnte man sich das erklären
      • hier und nirgendwo anders
    2. im anderen Fall, anderenfalls, sonst

      Gebrauch

      umgangssprachlich

      Beispiel

      wir müssen ihm zuerst helfen, anders lässt er uns nicht gehen

AdPlace (Wörterbuch) 4 unten

AdPlace (Wörterbuch) 2 rechts

Grundschullexikon

Grundschullexikon

 

lieferbar in 2-6 Tagen ab 24,99 €

Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

AdPlace (Wörterbuch) 3 rechts