Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

al­ter­na­tiv

Wortart: Adjektiv
Gebrauch: bildungssprachlich
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: al|ter|na|tiv
Beispiele: alternative Wählervereinigungen; alternative Energien

Bedeutungsübersicht

  1. zwischen zwei Möglichkeiten die Wahl lassend; eine andere, zweite Möglichkeit darstellend
    1. eine Haltung, Einstellung vertretend, die besonders durch Ablehnung bestimmter gesellschaftlicher Vorgehens- und Verhaltensweisen (z. B. übermäßiger Technisierung, unbegrenzter Steigerung des wirtschaftlichen Wachstums o. Ä.) Vorstellungen von anderen, als menschen- und umweltfreundlicher empfundenen Formen des [Zusammen]lebens zu verwirklichen sucht
    2. im Gegensatz zum Herkömmlichen stehend; anders im Hinblick auf die ökologische Vertretbarkeit o. Ä.

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu alternativ

Aussprache

Betonung: alternativ🔉

Herkunft

französisch alternatif, zu: alterne, Alternative

Typische Verbindungen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. zwischen zwei Möglichkeiten die Wahl lassend; eine andere, zweite Möglichkeit darstellend

    Beispiele

    • ein alternativer Plan
    • alternative Lebensentwürfe
    1. eine Haltung, Einstellung vertretend, die besonders durch Ablehnung bestimmter gesellschaftlicher Vorgehens- und Verhaltensweisen (z. B. übermäßiger Technisierung, unbegrenzter Steigerung des wirtschaftlichen Wachstums o. Ä.) Vorstellungen von anderen, als menschen- und umweltfreundlicher empfundenen Formen des [Zusammen]lebens zu verwirklichen sucht

      Beispiele

      • alternative Gruppen
      • alternativ leben
    2. im Gegensatz zum Herkömmlichen stehend; anders im Hinblick auf die ökologische Vertretbarkeit o. Ä.

      Beispiele

      • alternative Medizin, Landwirtschaft, Energie
      • ein alternativer Laden

Blättern

↑ Nach oben